Logo

Spendenaufruf

Spendenaufruf

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!

Die Freie Dorfschule Unterlengenhardt möchte eine Oase für das Lernen sein, ein Ort, an dem man sich aneinander und miteinander entwickeln kann.

Das Hauptanliegen unserer Schule ist es, die Kinder zu ermuntern, ihre individuellen Fähigkeiten und Lebensaufgaben zu erkennen und zur Entfaltung zu bringen. So steht unsere Schule generell allen Kindern offen und bietet ein familiäres, lebensnahes Umfeld.

Hierfür wurde auf Grundlage der Waldorfpädagogik ein eigenes Konzept entwickelt. Klassenübergreifendes Lernen mit verschiedensten Individualitäten und Lernniveaus fördert einen verständnisvollen und helfenden Umgang miteinander, aber auch das selbständige Lernen in individuellem Tempo.

Die Schule endet mit der 10. Klasse. Die Schüler machen den externen Hauptschulabschluss oder wechseln an eine weiterführende Schule. Die Erfahrung hat gezeigt, dass unsere Schüler hier mit ihren sozialen Fähigkeiten und ihrer praktischen Lebenserfahrung positiv auffallen.

Seit 2015 ist die Freie Dorfschule auch Teil der von Prof. Dr. Gerald Hüther und Prof. Dr. Stephan Breidenbach gegründeten Initiative „Schule im Aufbruch“.

Schule im Aufbruch heißt, eine Schule für die Zukunft zu sein. Für diese Zukunft werden Fähigkeiten wie Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, soziale Kompetenz, Mut zu Neuem und selbständiges Arbeiten gebraucht und auch gefordert. Diese schlummern prinzipiell in jedem Kind und werden an unserer Schule durch die Übernahme von Eigenverantwortung, mit Unternehmungen und Projekten zu den unterschiedlichsten Themen und der Pflege der künstlerischen Seite zur Entfaltung gebracht. Nimmt man auch die Bedürfnisse der Kinder ernst, ist es erforderlich, dass sich eine Schule in ständiger Entwicklung im Hinblick auf ihre jeweiligen Schüler befindet. Dabei zeigt sich, dass kleine, altersübergreifende Klassen, die liebevolle Begleitung individueller Lernwege und das Anknüpfen an eigene Interessen eine immer wichtiger werdende Rolle spielen.

So unterrichten an unserer Dorfschule momentan bis zu sieben Mitarbeiter 23 Schüler. Diese intensive Begleitung der Kinder erfordert einen finanziellen Etat, der mit den staatlichen Zuschüssen (die nur 75% von denen einer staatlichen Schule sind) und unseren Elternbeiträgen kaum zu schaffen ist. Wir sind also dringend auf Spenden angewiesen, um unser Konzept dauerhaft verwirklichen zu können.

Wir brauchen Ihre Unterstützung, damit unsere Schule bestehen und sich weiter entwickeln kann! Wir haben noch viele Ideen für die Zukunft.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer einmaligen oder monatlichen Spende. Selbstverständlich stellt Ihnen unser als gemeinnützig anerkannter „Verein für ein freies Erziehungswesen“ eine Spendenbescheinigung aus. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Schule auch persönlich.

Kollegium, Vorstand, Schüler und Eltern der Freien Dorfschule danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Konto Verein für ein freies Erziehungswesen IBAN DE98 6665 0085 0007 5897 51